Beiträge

Das Thema „positive Gedanken“ war bei mir am Anfang so eine Sache.
Vor dem Circle of Angels dachte ich oft «Als ob diese Gedanken wirklich so viel Einfluss auf mich haben?!»

Nun kann ich für mich beantworten:
«Ja, das haben sie!».

Gedanken manifestieren sich, egal ob positive oder negative, das wurde mir in den letzten Monaten immer mehr bewusst.

Gerne teile ich einige erlebte Situationen um die wundervollen LeserInnen zu motivieren, sich im Alltag ihre Gedanken bewusster zu wählen.

 

Ich hatte mich bisher mehrheitlich auf die kleinen Baustellen in den Beziehungen fokussiert.
Dadurch stellte ich automatisch die Fortschritte und die tollen Sachen, welche man gemeinsam erschaffen hat, in den Hintergrund und nahm sie viel weniger bewusst wahr.

Das frustrierte mich mit der Zeit immer schneller. Ich kam gar nicht mehr aus diesem «ich muss mich dauernd verbessern» raus.

Nach einem guten Gespräch mit meinem Senior Angel konzentrierte ich mich regelmässig auf die tollen Sachen: «Meine Beziehungen sind alle total leicht, wir haben es gut miteinander und ich geniesse jeden Moment mit dieser Person. Wir müssen nicht ständig an uns arbeiten, sondern geniessen wie es gerade ist.»

Ich sage euch, seit diesem Zeitpunkt bin ich viel lockerer und fühle mich wohler, ich geniesse die gemeinsamen Momente.

 

Wenn sich Perspektiven ändern, entwickeln sich Beziehungen.

Durch den Circle of Angels sage ich mir täglich nach dem Aufstehen «Heute wird ein guter Tag, ich freue mich darauf und wähle meine Gedanken bewusst!»

Ich erinnere mich regelmässig daran, dass ich leuchte, ich meinen Alltag total leicht meistere, ich rundum entspannt bin und noch ganz viel mehr von diesen positive thoughts! Dadurch halte ich mich in herausfordernden Alltagssituationen vermehrt im Gleichgewicht und habe einen klaren positiven Fokus.

Findet heraus, wie beflügelnd es ist, aktiv im Alltag auf seine Gedanken, speziell auf positive zu achten.
Die negativen Gedanken bremsen uns nur aus und das brauchen wir nun wirklich nicht!

Junior Angel Gianna

 

Junior Angel Kailash erlebt als Hebamme jeden Tag Wunder.
Die Kraft der positiven Gedanken ist dabei ein wichtiges Tool.

….

Lernen, sich das Leben leichter und schöner zu gestalten.

Jeder kennt es, man wacht morgens schon schlecht gelaunt auf und es zieht sich durch den ganzen Tag.
Man findet keinen Ausweg aus der „Abwärtsspirale“ der Gedanken.

Aber Du hast die Möglichkeit, den Tag schon ganz anders zu starten.

Mache dir bewusst positive Gedanken, ersetze negative Gedanken durch positive. Mit ein wenig Übung ertappst du dich immer häufiger, wenn du in negative Gedanken abrutschst und bist in der Lage sie zu stoppen.

Ich weiß, das klingt banal und vielleicht als wäre das ja zu einfach, um dauerhaft etwas ändern zu können, aber es funktioniert und ich gehe dadurch schon ein bisschen glücklicher und unbeschwerter durchs Leben.

Ich bin Hebamme und arbeite seit kurzem in der Leiharbeit in immer wechselnden Kreißsälen, was eine Herausforderung für mich ist. Aber ich gehe jeden Tag mit dem Gedanken „Heute wird ein guter Dienst“ zur Arbeit und damit ist schon eine gute Grundlage geschaffen.

Das ist nur eines der vielen Dinge, die ich beim Circle of Angels gelernt habe und immer noch lerne.

Deine Kailash